Steuerberater werden, Studium und Ausbildung

In fünf Schritten Steuerberater werden

Viele Wege führen zum Berufswunsch Steuerberater und wir zeigen Ihnen, wie Sie in fünf Schritten das Ziel erreichen. Während einige Wegkreuzungen fest vorgegeben sind, entscheiden Vorqualifikation und individuelles Lernverhalten in weiten Teilen darüber, wie Sie Steuerberater werden können. All jenen, die die Vision haben, Kurs auf die anspruchsvolle Steuerberaterprüfung zu nehmen, hilft der folgende Fünf-Punkte-Plan dabei, diese Idee in die Tat umzusetzen.

1. Schritt: Voraussetzungen klären

Anders als bei vielen klassischen Weiterbildungen ist nicht etwa der Zugang zur Weiterbildung reglementiert, sondern lediglich der Zugang zur finalen Prüfung, die die Idee besiegelt, Steuerberater zu werden. Das bedeutet, dass die Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Prüfungsablegung zu erfüllen sind, nicht bereits in der Prüfungsvorbereitung.

  • Variante 1: Wer eine einschlägige Ausbildung absolviert hat, muss die längste Praxisphase ableisten. Insgesamt zehn Jahre Praxiserfahrung ist für den oder die Steuerfachangestellten/in Pflicht. Erst dann ist es möglich die Prüfung zum Steuerberater abzulegen. Auch die Ausbildung beim Finanzamt im mittleren Dienst ist eine grundlegende, thematisch relevante Ausbildung.
  • Variante 2: Wer nach einer thematisch relevanten Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder im Steuerfach eine Weiterbildung anschließt, verkürzt die Praxisphase von zehn auf sieben Jahre. Je nach individuellen Vorlieben kann die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter eine themenrelevante Maßnahme sein. Auch die Weiterbildung zum Steuerfachwirt stellt eine mögliche Variante dar. Grundsätzlich gilt: Nach Aus- und Weiterbildung sowie sieben Jahren Berufspraxis ist es möglich, Steuerberater zu werden.
  • Variante 3: Am wenigsten Praxiserfahrung wird von denjenigen erwartet, die ein Studium im Bereich der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften abgeschlossen haben. Je nach Länge des Studiengangs muss sich anschließend nur noch eine zwei- bis dreijährige Praxisphase anschließen, bevor die Prüfung erfolgt, die ermöglicht Steuerberater zu werden.

Achtung: Die hier erläuterten Voraussetzungen gelten, um grundsätzlich zur Prüfung zum Steuerberater zugelassen zu werden. Wir raten zu einer entsprechenden fachlichen Vorbereitung, um die anspruchsvolle Prüfung zu bestehen und Steuerberater zu werden.

2. Schritt: Inhaltliche Schwachpunkte prüfen

Die Prüfungsvorbereitung, um Steuerberater zu werden, verlangt jedem Einzelnen die Fähigkeit ab, die persönlichen Schwachstellen zu erkennen und diese auszumerzen. Nur wer weiß, woran es inhaltlich fehlt, kann ein passendes Kursmodul wählen und die Wissenslücken schließen.

Empfehlenswert ist ein Mix aus grundlegenden Modulen, Vertiefungsfächern und methodischen Seminaren.

  • Grundlegende Module: Der thematisch breit gefächerte Vorbereitungskurs zum Steuerberater ist die Basis. Dieses Seminar deckt inhaltlich alles ab, was Thema in der Steuerberaterprüfung sein wird. Zudem zeigt dieser Kurs den Absolventen auf, an welcher Stelle sie noch Wissenslücken zu schließen haben.
  • Vertiefungsfächer: Hier können Sie gezielt Kurse zu einzelne Themen belegen, in denen Sie Lücken haben, oder die gewünschte thematische Sicherheit noch nicht vorliegt.
  • Methodik-Seminare: Der erste Teil der Steuerberaterprüfung ist schriftlich, der zweite Teil mündlich. Um sich auf den mündlichen Part vorzubereiten, kann ein Rhetorik Training helfen.

3. Schritt: Welche Lernform soll es sein?

Alle hier genannten Optionen, um sich auf die Steuerberaterprüfung vorzubereiten, um Steuerberater zu werden, sind Offerten von Fernlehrgangsanbietern. Das heißt, dass eben diese Vorbereitungskurse mit einem Höchstmaß an Flexibilität punkten. Die Fernlehrgänge können entweder nacheinander oder zeitlich parallel absolviert werden – je nachdem wie viel Zeitkontingente und auch wie viel Budget für die Weiterbildung verfügbar ist. Daneben gibt es zahlreiche Präsenzanbieter. Entscheiden Sie sich für die Lehrgangsform die Sie persönlich anspricht und Ihrem Lernverhalten entgegen kommt. Um Steuerberater zu werden greifen viele auf eine Kombination aus Fern- und Präsenzlehrgängen zurück.

4. Schritt: Finanzierung klären

Diverse Förderprogramme winken all jenen, die sich dazu entschlossen haben, Steuerberater zu werden. Welches Förderprogramm dabei das Richtige ist, ist individuell ebenso verschieden wie das Kurskonzept auf dem Weg zur Steuerberaterkarriere. Ähnlich breit gefächert sind auch die Kosten für die einzelnen Seminare und Theorie-Module.

5. Schritt: Infomaterial bestellen und Steuerberater werden

Folglich fehlt nun nur noch ein kleiner Schritt, um Steuerberater zu werden: Infomaterial bestellen. Ausbildung, Fernstudium bzw. Seminare und Kurse vergleichen. Wunschkurs buchen. Wer organisiert und motiviert die Idee verfolgt, Steuerberater zu werden, der wird nach einer gründlichen Vorbereitung die Prüfung bestehen und sich anschließend über ein gutes Gehalt freuen können. Ist das auch Ihr Plan? Dann bestellen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich das Infomaterial der Lehrgangsanbieter und vergleichen Sie die Angebote.

Infomaterial anfordern Banner - Steuerberater
Infomaterial anfordern Banner - Steuerberater
Infomaterial anfordern Banner - Steuerberater
Steuerberater Vorbereitungskurs
Dauer 24 Monate
24 Monate
115 Seminarstunden
115 Seminarstunden
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Steuerberater Vorbereitungskurs
Dauer 24 Monate
24 Monate
115 Seminarstunden
115 Seminarstunden
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Steuerberater Vorbereitungskurs
Dauer 24 Monate
24 Monate
115 Seminarstunden
115 Seminarstunden
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Das Berufsbild des Steuerberaters

Das Berufsbild des Steuerberaters

Exzellente Kenntnisse im Steuerrecht und Experte in Wirtschaftsfragen vervollständigt das Berufsbild eines Steuerberaters. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu Weiterbildungen sowie zu den wesentlichen Aufgaben eines Steuerberaters.

mehr lesen
Die Ausbildung zum Steuerberater

Die Ausbildung zum Steuerberater

Ausbildung zum Steuerberater steht stellvertretend für Ihre individuelle Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung. Wir informieren Sie über die Inhalte der Prüfung und stellen attraktive Fernlehrgänge zur Prüfungsvorbereitung vor.

mehr lesen
Der Steuerberater Abschluss

Der Steuerberater Abschluss

Man nehme eine kaufmännische Aus-/Weiterbildung, ein wirtschaftswissenschaftliches Studium sowie Berufspraxis und erhalte so die Möglichkeit, zur Prüfung anzutreten. Wie Sie zum Steuerberater Abschluss kommen, erfahren Sie hier.

mehr lesen