Steuerberater Karriere - Steuerberater geht auf Reise

Karriere als Steuerberater

Eine Karriere als Steuerberater bringt herausfordernde Tätigkeiten, Verantwortung und engen und vertrauensvollen Kontakt mit der Mandantschaft. Die Einsatz- und Verdienstmöglichkeiten sind überdurchschnittlich und vielfältig. Die aktuellen Trends der deutschen Steuerpolitik zeigen, dass es sich um einen Beruf mit zu erwartender stabiler Nachfrage über Jahrzehnte hinweg handelt.

Erinnern Sie sich noch an die Idee der „Steuererklärung im Bierdeckelformat“? Ein Steuerkonzept, dessen Eckpunkte auf einem Bierdeckel erklärbar sein sollten. Doch auch Jahre später ist Deutschland davon weit entfernt. Tatsache ist, dass die viele Menschen mit dem Ausfüllen der Formulare zur Steuererklärung überfordert sind. Das beginnt oft schon, wenn mehrere Arten von Einkünften dabei berücksichtigt werden müssen, ganz zu schweigen, wenn der Jahresabschluss für Betriebe und Unternehmen ansteht. Wer sich für eine Karriere als Steuerberater entscheidet, sichert sich genau deshalb einen Beruf, zu der es auch künftig unabhängig von der jeweiligen konjunkturellen Entwicklung zahlreiche Jobangebote und Kundenanfragen geben wird.

Karrierestart zum Steuerberater

Die Karriere zum/r Steuerberater/in kann bereits nach Abschluss der traditionellen dualen Berufsausbildung zur/m Steuerfachangestellten beginnen. Über verschiedene Wege kann die Qualifikation für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung (§ 37 STBerG) erworben werden.

Ein Weg ist die Zulassung nach einer zehnjährigen Berufspraxis als Steuerfachangestellte/r. Dies ist nur ein Beispiel, denn es gibt verschiedene Wege die Voraussetzungen für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung zu erfüllen.

Die formalen Voraussetzungen

Wer für den Beruf des Steuerberaters geeignet ist, wird im § 40 des deutschen Steuerberatungsgesetzes (StBerG) geregelt. Die Basis bilden geordnete wirtschaftliche Verhältnisse des Bewerbers um eine Zulassung. Die Eignung für öffentliche Ämter darf zum Beispiel nicht durch verhängte strafrechtliche Urteile eingeschränkt sein. Eine Karriere, bzw die Bestellung zum Steuerberater erfordert einen Nachweis über den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung bei einer Versicherungsgesellschaft. Die gesundheitliche Eignung, den Beruf auszuüben, usw.

Persönliche Voraussetzungen für eine Steuerberater Karriere

Neben dem Wunsch, einen attraktiven Job mit einem guten Gehalt zu haben, sollten Sie die folgenden Eigenschaften mit im Gepäck haben, um langfristig als Steuerberater glücklich und erfolgreich zu sein:

1.) Als Zahlenfuchs jonglieren Sie mit Einnahmen, Ausgaben und steuerlichen Vorteilen wie ein Jurist mit seinen Paragrafen. Und Sie bleiben am Ball: Da nichts so sicher ist wie sukzessive Änderungen, haben Sie Spaß daran, ständig auf dem Laufenden zu bleiben – und sich stets über Neuerungen in der Steuerlandschaft zu informieren.

2.) Sie bewahren stets einen kühlen Kopf und lassen sich auch unter Termindruck nicht aus der Ruhe bringen. Denn für Bilanzen und Steuererklärungen gibt es Termine, die regelmäßig einzuhalten sind.

3.) Zuverlässigkeit und Loyalität sind zwei wichtige Eigenschaften, die Sie unbedingt mitbringen müssen, denn Sie kennen den finanziellen Status Quo Ihrer Mandanten und sind – im Falle einer Steuerprüfung – der erste Ansprechpartner, der zur Rate gezogen wird.

Starten Sie Ihre Karriere Als Steuerberater

Wer neue Herausforderungen sucht, gelangt auch als Spätentschlossener noch ans Ziel. Es gibt inzwischen in Deutschland mehrere Akademien und Institute, an denen diverse Fernlehrgänge zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung absolviert werden können. Interessenten müssen nicht „blind“ entscheiden, sondern können vor der Anmeldung das kostenlose Informationsmaterial der Anbieter anfordern.

Die Qualität der Studieninhalte und der Studienbetreuung kann in einem 4-wöchigen Probestudium beurteilt werden. Ein solches Fernstudium bringt den Vorteil, dass zeitlich und örtlich unabhängiges Lernen möglich ist. Gerade deshalb bietet sich ein Fernstudium als Basis für eine erfolgreiche Karriere als Steuerberater als berufsbegleitende Weiterbildung an. Bestellen Sie die kostenlosen und unverbindlichen Infomaterialien und vergleichen Sie die Angebote genau.

Wo kann ein Steuerberater tätig werden?

Als Steuerberater können sowohl in der Selbstständigkeit als auch im Beschäftigungsverhältnis arbeiten. Nicht selten kooperieren Steuerberater in Sozietäten. Wer als Steuerberater Arbeitnehmer bleiben möchte, findet sowohl in Kanzleien als auch in Großunternehmen sehr lukrative und gut bezahlte Anstellungen. Auch eine Mitarbeit in den Lohnsteuervereinen wäre denkbar. Hinzu kommen Arbeitsplätze bei der IHK oder den Handwerkskammern (HWK), wo erfahrene Steuerberater bei der Unterstützung von Existenzgründern oder als Dozenten bei der Weiterbildung der Mitglieder eingesetzt werden. Auch eine Tätigkeit als Insolvenzverwalter, als Nachlass- oder Treuhandverwalter wäre als Karriere denkbar. Einige Steuerberater betätigen sich auch als Coaches oder nehmen Aufgaben in den Aufsichtsräten von Großunternehmen wahr.

Karriere als selbstständiger Steuerberater

Der Weg in die Selbstständigkeit ist für einige nach erfolgreich bestandener Steuerberaterprüfung eine attraktive Karriereoption. Wenn Sie diesen Schritt gehen, sollten Sie zeitlich flexibel sein, da Besprechungen mit Mandanten oftmals erst am Nachmittag oder Abend stattfinden können. Ein Vorteil dabei ist, dass sich ein selbstständiger Steuerberater seine Zeit völlig frei einteilen kann. Ein weiterer Vorteil eines Steuerberater ist, dass er kein großes Vorfinanzierungsrisiko eingehen muss. Abgesehen von den eigenen Mitarbeiter, dem laufenden Bürobetrieb und letztendlich den Kosten für die Weiterbildungen kommen keine größeren Kosten auf Sie zu. Die Weiterbildung zum Steuerberater – Ihr Karriere Boost.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Steuerberater Vorbereitungskurse richten sich an Personen mit einem Interesse an Finanzen, Recht und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen. Sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Fachleute finden in diesem Studiengang eine umfassende Qualifikation.

Beginn & Dauer

Die Ausbildung zum Steuerberater (Vorbereitungskurs) ermöglicht einen flexiblen Einstieg, oft täglich möglich. Die Dauer variiert je nach Bildungseinrichtung, im Durchschnitt beträgt sie jedoch 24 Monate. Studierende können ihren individuellen Lernfortschritt gestalten.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Steuerberater Vorbereitungskurse umfassen typischerweise eine abgeschlossene kaufmännische oder juristische Ausbildung sowie relevante Berufserfahrung. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium kann ebenfalls als Basis dienen. Die Zulassung zur Steuerberaterprüfung erfordert das Bestehen bestimmter Qualifikationsprüfungen.

Kosten

Die Kosten für die Steuerberater Vorbereitungskurse variieren und setzen sich aus Studiengebühren, Prüfungs- und Literaturkosten zusammen. Zahlungsmodalitäten sind flexibel, und es gibt oft Fördermöglichkeiten durch Stipendien oder Bildungsfonds.

Probelektion

Interessierte haben die Gelegenheit, eine kostenlose Probelektion zu absolvieren, um Einblicke in Lehrmethoden und Lernplattformen zu erhalten. Dies ermöglicht eine fundierte Entscheidung über die Teilnahme an der Steuerberaterausbildung.

Probestudium

Einige Bildungseinrichtungen bieten die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudiums für einen begrenzten Zeitraum an. Dies erlaubt angehenden Studierenden nicht nur Einblicke in den Lehrinhalt, sondern auch in Studienmaterialien, Dozentenunterstützung und die Flexibilität des Fernstudiums.

Abschluss

Im Anschluss an Ihre vollständig erbrachten Leistungen erhalten Sie von Ihrem Institut ein Zertifikat. Nun können Sie sich guten Gewissens für die staatliche Prüfung zum Steuerberater vor der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) anmelden.

COVID

Der Fernlehrgang zum Ernährungsberater wird kaum von der Corona-Pandemie beeinträchtigt. Das liegt daran, dass das Studium komplett webbasiert abläuft. Hierbei ist selbst die Abschlussprüfung mit eingeschlossen. Allenfalls für Präsenzseminare können die Regelungen der Ausbildungsinstitute hiervon abweichen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Steuerberater Vorbereitungskurs
Dauer 24 Monate
24 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Steuerberater Vorbereitungskurs
Dauer 24 Monate
24 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Steuerberater Vorbereitungskurs
Dauer 24 Monate
24 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 5.232€

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum Steuerberater?
Der Fernlehrgang „Steuerberatung“ ist konzipiert, um Teilnehmer umfassend auf die staatliche Steuerberaterprüfung vorzubereiten. Die Lerninhalte, die zur eigenständigen Erarbeitung bereitstehen, bestehen hauptsächlich aus 55 Studienheften. Diese Hefte enthalten nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praxisnahe Aufgaben, Fallbeispiele, Probeklausuren und sind durch Online-Seminare ergänzt. Der Online Campus bietet darüber hinaus Zugriff auf eine digitale Plattform mit einer Online-Bibliothek, einem Verwaltungsbereich sowie diversen Online-Veranstaltungen. Die Betreuung erfolgt durch Kursleiter, Studienbetreuer und Dozenten, die ständig erreichbar sind.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Die Anmeldung kann sowohl digital als auch auf dem Postweg erfolgen. Das Infopaket enthält ein Anmeldeformular, das auch online über das Institut zugänglich ist. Nach dem Ausfüllen kann es entweder per Post an den Anbieter gesendet oder direkt online übermittelt werden.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach Überprüfung Ihrer Angaben und Nachweise wird Ihnen die Teilnahme am Vorbereitungskurs ermöglicht. Ab diesem Zeitpunkt erhalten Sie Zugang zum Online Campus und bekommen relevante Unterlagen wie den Ausbildungsvertrag, eine Kurseinführung sowie die ersten Studienhefte. Damit können Sie unmittelbar mit dem Fernlehrgang beginnen.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Das gewählte Ferninstitut sendet Ihnen automatisch Studienhefte in regelmäßigen Abständen zu. Diese sind auch im Online Studienzentrum verfügbar, ebenso wie weitere Materialien zur Vertiefung des Kursstoffes.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Die Studienhefte enthalten Aufgaben, die Sie lösen und entweder im Online Campus hochladen oder an das Institut senden. Die Lösungen werden von Institutsmitarbeitern geprüft, korrigiert und mit Feedback versehen. Auf diese Weise bearbeiten Sie die 55 Studienhefte, die verschiedene Themen der Steuerberatung und des Rechts behandeln.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Es gibt keine festen Bearbeitungsfristen seitens der Ferninstitute. Die Anzahl der Studienhefte (55 Stück) und die Studiendauer von 24 Monaten dienen als Orientierungspunkte für ein sinnvolles Arbeitstempo.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Mit Ausnahme der staatlichen Prüfung zum Steuerberater vor der Bundessteuerberaterkammer müssen alle Prüfungen für den Abschluss des Lehrgangs von zu Hause aus abgelegt werden.
Gibt es Präsenzphasen?
Präsenzphasen, wie Probeklausuren und Seminare, werden digital durchgeführt und erfordern keine physische Anwesenheit.
Wie funktioniert der Online Campus?
Der Online Campus erleichtert das eigenständige Studieren von zu Hause aus. Neben den digitalen Studienheften bietet er einen Verwaltungsbereich für Überblick und Fortschritte, die Anmeldung zu Klausuren und Veranstaltungen, Noteneinsicht sowie zusätzliche Lernmaterialien in verschiedenen Formaten. Die Teilnahme an Online-Vorlesungen und -Seminaren ermöglicht einen unkomplizierten Austausch über Chat, E-Mail oder Foren mit anderen Studierenden und Lehrenden.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Haben Sie die richtigen Voraussetzungen?

Haben Sie die richtigen Voraussetzungen?

Drei Wege führen zur Steuerberater-Prüfung, die nur die Hälfte der Prüflinge deutschlandweit bestehen. Deswegen ist eine gute Prüfungsvorbereitung die wichtigste Voraussetzung, um die Prüfung zu bestehen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

mehr lesen
Wie lange dauert die Ausbildung zum Steuerberater?

Wie lange dauert die Ausbildung zum Steuerberater?

Um die Voraussetzungen für die Prüfungsberechtigung zu schaffen, braucht es neben einigen Jahren Ausbildungszeit auch Praxisphase. Wobei die Dauer der Steuerberater Ausbildung sehr stark variieren kann – je nach individuellem Stundenplan.

mehr lesen
Was kostet die Ausbildung zum Steuerberater?

Was kostet die Ausbildung zum Steuerberater?

Die Kosten der Steuerberater Ausbildung hängen vom individuellen Kurs- und Seminarmodell ab. Wer Risiko fahren will, kann mit null Euro Investment zur Prüfung antreten. Bei einer vernünftigen Vorbereitung sind die Kosten allerdings höher.

mehr lesen