Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Vorbereitungskurs zum/r Steuerberater/in

Wer Steuerberater werden möchte, sollte sich sehr gut vorbereiten, denn die Zulassungsprüfung zum Steuerberater vor der Steuerberaterkammer ist nicht leicht. Im Gegenteil: Ohne eine gründliche Vorbereitung ist die Prüfung kaum zu schaffen – und das hat auch seinen Grund. Ein Vorbereitungskurs bereitet optimal auf die Inhalte der Prüfung vor, denn wer Steuerberater werden möchte, muss über eine Menge Wissen verfügen und dieses schnell und zu jederzeit gezielt abrufen können.

Gut vorbereitet Steuerberater werden

Der 31. Mai eines jeden Jahres ist der letzte Tag, an dem jeder seine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben muss – jedenfalls wenn man sie selbst macht. Wer einen Steuerberater beauftragt, hat dagegen bis zum Ende des Jahres Zeit, unter Umständen und auf Antrag sogar noch darüber hinaus.

Wer schon einmal versucht hat, seine Steuererklärung selbst zu machen, musste sich sicherlich sehr bald eingestehen, dass das deutsche Steuerrecht eine sehr komplexe und extrem anspruchsvolle Materie ist. Daher zählt die Steuerberaterprüfung zu einer der schwersten Prüfungen in ganz Deutschland.

Der Beratungsbedarf ist groß, so dass gute Steuerberater immer gesucht werden.

Steuerberater beraten Privatpersonen und Unternehmen kompetent auf zahlreichen Gebieten des Steuerrechts und lösen zielgerichtet und rechtssicher steuerrechtliche Fragen aller Art. Für Steuerberater ergibt sich eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, egal ob selbstständig, als Spezialist in einer Steuerberatungssozietät oder in einer Steuerabteilung in einem (international tätigen) Unternehmen. Die Steuerberatung geht heute weit über die reine Hilfeleistung in Steuersachen hinaus. Vor allem die Beratung im betriebswirtschaftlichen Kontext – sowohl national als auch international – gewinnt an immer größerer Bedeutung und bietet Steuerberatern ein großes Tätigkeitsfeld.

Um Steuerberater werden zu können, bedarf es einiger Voraussetzungen und einer guten Ausbildung und Vorbereitung. Ein Vorbereitungskurs zum Steuerberater in Form eines Fernlehrgangs einer renommierten deutschen Fernschule vermittelt umfassend, branchenunabhängig und bundeseinheitlich das benötigte Steuerwissen. Der Kurs bereitet systematisch, intensiv und praxisnah auf das Examen vor der Steuerberaterkammer der Länder vor.

Wer kann alles Steuerberater werden

Die Voraussetzungen für den Beruf des Steuerberaters sind klar geregelt. Daher ist ein Vorbereitungskurs ideal für alle, die

  • bereits in einem steuerberatenden, wirtschaftsbratenden oder kaufmännischen Beruf arbeiten (z. B. Steuerfachgehilfe oder Bilanzbuchhalter),
  • über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschuldstudium einer wirtschaftswissenschaftlichen oder juristischen Fachrichtung verfügen,
  • sich mit einer eigenen Kanzlei selbstständig machen oder als Partner in eine Sozietät einsteigen wollen oder
  • in einem Unternehmen angestellt sind (z. B. im Rechnungs- und Finanzwesen) und nun ihren persönlichen Aufstieg planen.

Optimale Vorbereitung

Um die Steuerberaterprüfung erfolgreich abschließen zu können, wurde das Material des Vorbereitungskurses von erfahrenen Steuerprofis entwickelt und den laufenden Entwicklungen angepasst. Ein Großteil der Autoren des Studienmaterials lehrt selbst an Finanzfachhochschulen, arbeitet erfolgreich als Steuerberater oder bei Finanzämtern.

Zur optimalen Vorbereitung gehört daher nicht nur sehr gut aufbereitetes Studienmaterial, sondern auch die Generalprobe unter realen Bedingungen. Daher enthält die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung nicht nur mehrere Präsenzveranstaltungen mit zahlreichen Übungen, sondern auch eine simulierte Abschlussprüfung. Dadurch erhalten die Lehrgangsteilnehmer ein Gefühl für den Ablauf der Prüfung und können gleichzeitig feststellen, wo sie ggf. noch Defizite in ihrer Prüfungsvorbereitung haben. Die hohe Bestehensquote der Teilnehmer des Vorbereitungskurses spricht für dessen Erfolg. Die Standorte und der Ablauf der Präsenzphasen unterscheiden sich zwischen den Anbietern. Näheres dazu entnehmen Sie bitte den angebotenen Infomaterialien.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum Steuerberater bedarf es einiger persönlicher Voraussetzungen. Für die Teilnahme am Vorbereitungskurs auf die Steuerberaterprüfung müssen die Lehrgangsteilnehmer ein wissenschaftliches oder juristisches Studium sowie praktische Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren vorweisen können. Möglich ist auch eine kaufmännische Ausbildung oder eine Ausbildung zum Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter.

Um an der Steuerberaterprüfung vor der Steuerberaterkammer der Länder teilnehmen zu dürfen, müssen die angehenden Steuerberater ein rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (mindestens acht Semester) und zwei Jahre relevante Berufserfahrung vorweisen. Wer weniger als acht Semester vorweisen kann, muss mindestens drei Jahre Berufserfahrung nachweisen können. Alternativ werden an der Steuerberaterprüfung auch Personen zugelassen, die über eine kaufmännische Ausbildung und zehn Jahre Berufserfahrung verfügen, erfolgreich eine Prüfung zum Steuerfachwirt/Bilanzbuchhalter abgelegt und sieben Jahre Berufserfahrung haben oder Beamte des gehobenen Dienstes bzw. vergleichbare Angestellte der Finanzverwaltung mit sieben Jahren Berufserfahrung sind.

Diese Voraussetzungen müssen zum Zeitpunkt zur Anmeldung zur Steuerberaterprüfung bereits vorliegen. Je nach Bundesland kann es auch einige Abweichungen im Bereich der Zulassungsvoraussetzungen geben. Daher sollten sich die Teilnehmer des Vorbereitungskurses vorher über die genauen Bedingungen informieren. Die Voraussetzungen zur Zulassung zur Steuerberaterprüfung können bei der für den Wohnsitz zuständigen obersten Landesfinanzbehörde oder bei der zuständigen Steuerberaterkammer erfragt werden.

Studieninhalte des Vorbereitungskurses

Wer Steuerberater werden möchte, findet hier einen Auszug aus den Inhalten der Vorbereitungskurse:

  • Steuerrechtliches Verfahrensrecht
  • Steuern vom Einkommen und Ertrag
  • Bewertungsrecht, Erbschaftssteuer und Grundsteuer
  • Verbrauchs- und Verkehrssteuern sowie Grundzüge des Zollrechts
  • Umsatzsteuer
  • Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Volkswirtschaft
  • Berufsrecht

Beginn und Dauer

Um Steuerberater zu werden, kann mit der Vorbereitung auf die Prüfung jederzeit begonnen werden. Der Vorbereitungskurs dauert in der Regel 24 Monate. Je nach Zeitaufwand kann der Lehrgang auch schnell oder langsamer absolviert und der Betreuungszeitraum kostenlos verlängert werden.


Das Studienmaterial umfasst neben den Studienheften eine umfangreiche Fallsammlung zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der Steuerberaterkammer und einen Aktualitätendienst bezüglich Rechts- und Steuerrechtsänderungen. Der Vorbereitungskurs zum Steuerberater ist von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln geprüft und staatlich zugelassen. Wer Steuerberater werden möchte, kann sich gleich hier kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial zum Steuerberater Vorbereitungskurs bestellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gut vorbereitet in die Steuerberaterprüfung
Gut vorbereitet in die Steuerberaterprüfung

Sie gilt als eine der schwersten Abschlussprüfungen Deutschlands: die Steuerberaterprüfung. Doch mit einer professionellen Prüfungsvorbereitung lässt sie sich meistern. Wie zeigen Ihnen eine große Auswahl an Kurs- und Seminar-Möglichkeiten.

Haben Sie die richtigen Voraussetzungen?
Haben Sie die richtigen Voraussetzungen?

Drei Wege führen zur Steuerberater-Prüfung, die nur die Hälfte der Prüflinge deutschlandweit bestehen. Deswegen ist eine gute Prüfungsvorbereitung die wichtigste Voraussetzung, um die Prüfung zu bestehen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Der Lehrgang Steuerlehre Kompakt
Der Lehrgang Steuerlehre Kompakt

Wieviel wissen Sie über diese Steuerarten:  Umsatz- und Gewerbesteuer? Oder die Einkommens- und Körperschaftssteuer? Die wichtigsten Grundkenntnisse dazu erhalten Sie mit dem Lehrgang „Steuerlehre Kompakt“. Auch im Fernstudium möglich…

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button