Master in Wirtschaftsrecht - German word Wirtschaftsrecht (commercial law) as concept on a blackboard

Der Master Wirtschaftsrecht im Fernstudium

Mit dem Abschluss Master of Laws (LL.M.) Wirtschaftsrecht qualifizieren Sie sich für vielfältige Berufsfelder und leitende Positionen zum Beispiel in Unternehmen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Versicherungen oder Kanzleien. Speziell konzipiert für Nicht-Juristen, die sich wirtschaftsrechtliches Fachwissen neben Ihrem aktuellen Beruf aneignen wollen, bietet der Master-Studiengang Wirtschaftsrecht der Euro-FH über juristische Inhalte hinaus individuelle Profilschwerpunkte.

Inhalte

Im Laufe des Master-Studiengangs Wirtschaftsrecht sammeln Sie nicht nur Fachwissen rund um Wirtschaft, Recht und Steuern, sondern auch insgesamt 90 Credit Points. Der Studiengang gliedert sich in diese verschiedenen Bereiche, die sich wiederum in einzelne Module teilen:

Überblick Master of Laws (LL.M.) Wirtschaftsrecht

  • Recht: Compliance; Methodik und Vertragsrecht; Gesellschaftsrecht; Insolvenzrecht; Arbeitsrecht; Datenschutz und Cybersecurity
  • Wirtschaft und Steuern: Bilanz- und Steuerrecht; Unternehmensbewertung; Business Development Management
  • Schlüsselqualifikation: Kommunikations- und Verhandlungstechnik
  • Profilbereich [Auswahl 1 aus 6]
    • HR-Management & Labor Law: Arbeitsrecht: ausgewählte Aspekte; Arbeitszeit- und Vergütungsmanagement
    • Mergers & Acquisitions: M&A-Prozess und Unternehmenskauf; Advanced M&A-Recht
    • Medien- und Internetrecht: Digital Law; Medienrecht
    • Regulation: Kartellrecht; Finanzmarktaufsicht
    • Insolvenzmanagement: Sanierung / Restrukturierung; Krisenmanagement
    • Tax: Ertragsteuern; Verkehrsteuern / Internationale Steuern
  • Master-Thesis.

In den grundlegenden Modulen und Einheiten befassen Sie sich zum Beispiel mit Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie der rechtlichen Prüfung von Arbeitsverträgen und Risikoanalysen. Haftungsgefahren für Manager und Aufsichtsorgane lernen Sie ebenso kennen wie das Thema Compliance, außerdem erhalten Sie Kompetenzen rund um Management und Führung sowie Verhandlung und Moderation. Aufbauend auf diese fachlichen Grundlagen können Sie individuell und nach Ihren persönlichen Zielen und Bedürfnissen 1 von 6 Profilbereichen auswählen, mit dem Sie sich zum Beispiel auf Insolvenzmanagement oder Regulation spezialisieren. Dieser Schwerpunkt bereitet Sie zugleich auf verschiedene Karrieremöglichkeiten vor, sodass Sie damit zum Beispiel in der Finanzmarktaufsicht oder Kanzleien tätig werden können. Als praxisnahe Vertiefung und persönliche Weiterentwicklung dienen 2 Seminare, die sich entweder online oder vor Ort absolvieren lassen. Im „Einführungsseminar“ treffen Sie erstmals auf Ihre Kommilitonen und Dozenten und erfahren alles Wissenswerte über eine juristische Arbeitsweise sowie praktische Tools der juristischen Recherche. In „Kommunizieren, Netzwerken & Verhandeln“ befassen Sie sich vor allem mit Gesprächssituationen, -strategien und Verhandlungsführungstechniken und werden so bestmöglich auf Ihre künftigen Tätigkeiten vorbereitet. Im Laufe Ihres Studiums absolvieren Sie diverse Prüfungsleistungen in Form von Haus- oder Projektarbeiten und Klausuren, wobei sich diese stets an einem Standort der Euro-FH (Klausuren) oder auf digitalem Weg abschließen lassen.

Berufliche Perspektiven

Grundsätzlich bereitet das Studium Sie mit seinen praxisnahen Einheiten für managende und führende Positionen vor, darunter zum Beispiel Projekt-, Insolvenz- oder Compliance-Manager, Legal Counsel oder Prüfer. Unter den möglichen Branchen und Tätigkeitsfeldern finden sich u.a.:

  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Bereich Advisory/M&A)
  • Unternehmensberatungen (Bereich Restrukturierung und M&A)
  • Überregionale Anwaltskanzleien (Bereiche Unternehmenskauf, Regulierung, Insolvenzen)
  • Kredit- und Versicherungswirtschaft (Bereiche Insolvenzen, Regulierung)
  • Rechtsabteilungen von Unternehmen (Bereich Human Resources)
  • Medienunternehmen (Bereich Medien- und Internetrecht)
  • Verschiedene Bereiche der öffentlichen Verwaltung

Wollen Sie als angehender Wirtschaftsrechtler, Wirtschaftswissenschaftler oder Wirtschaftsjurist Ihren Karriereweg in einem dieser Bereiche anstreben, bieten wir Ihnen direkt hier den Link zum kostenfreien Informationsmaterial der Euro-FH.

Kosten

Bei der Anmeldung für den Master Wirtschaftsrecht an der Euro-FH stehen Ihnen 2 Studienvarianten zur Wahl, deren Kosten voneinander abweichen. Die Standardvariante umfasst eine Studiendauer von 24 Monate, die gratis um bis zu 12 Monate verlängerbar ist, und liegt monatlich bei 495 Euro bzw. bei aktueller Ermäßigung von 10% bei 446 Euro. Die kürzere, 18-monatige Variante lässt sich um bis zu 9 Monate verlängern und kostet pro Monat 611 Euro bzw. 550 Euro dank der momentanen Ermäßigung um 10% durch die Euro-FH. Insgesamt fällt für diese beiden Studienvarianten eine Summe von je 11.800 bzw. ermäßigt 10.704 Euro (Standardvariante) oder 10.998 bzw. 9.900 Euro (Kurzvariante) an. Darin enthalten sind sämtliche Lehr- und Lernmaterialien, Seminare und -unterlagen, Betreuungsleistungen, Prüfungen sowie der Zugang zum Online Campus. Die Euro-FH informiert zudem mit ihrem vielfältigen Infomaterial ausführlich über mögliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Nutzen Sie die Gelegenheit, um zu prüfen, welche der vielen Leistungen und Programme für Sie in Frage kommen und profitieren Sie von den speziellen Ermäßigungen der Euro-FH für bestimmte Personengruppen.

Voraussetzungen

Kenntnisse der englischen Sprache auf mindestens B2-Niveau (gemäß dem europäischen Referenzrahmen für Sprachen) sind für den Master Wirtschaftsrecht mitzubringen. Der Master-Studiengang Wirtschaftsrecht der Euro-FH richtet sich speziell an Personen mit betriebs- und wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund. Zugelassen werden daher Absolventen mit einem abgeschlossenen Studium mit 180 Credits und einem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt. Zusätzlich sind entweder mindestens ein Jahr Berufserfahrungen nach diesem Studium oder 30 Credits über Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen nachzuweisen. Alternativ dazu dienen mindestens ein Jahr qualifizierte Berufserfahrungen sowie das Nachholen von Modulen im Umfang von 30 Credits nach Empfehlung der Studiengangsleitung. Können Sie ein Studium mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt und mindestens 210 Credit Points vorzeigen, benötigen Sie dazu mindestens ein Jahr qualifizierte Berufserfahrungen nach dem Erststudium. Absolventen eines Studiengangs ohne Wirtschaftsbezug qualifizieren sich ebenso für den Master-Studiengang, wenn Sie zusätzlich eine kaufmännische Ausbildung oder mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im wirtschaftsnahen Umfeld nachweisen können. In diesem Fall ergänzen Sie Ihre Bewerbung um ein Motivationsschreiben. Dieses kann Ihnen ebenfalls zugutekommen, falls Sie nicht über die erforderliche Berufserfahrung in vollem Umfang verfügen. Die Studiengangsleitung prüft in diesem Fall anhand Ihrer Unterlagen über eine Zulassung und empfiehlt Ihnen z.B. einen Brückenkurs als Ausgleich für fehlende Erfahrungen oder unzureichende Erfahrungen oder Credit Points.

Anerkennung von Vorleistungen

Die Euro-FH bietet eine Anerkennung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen an. So müssen Sie keine bereits bekannten Inhalte wiederholen und sparen Zeit und Studiengebühren. Einen entsprechenden Antrag können Sie samt Ihren Nachweisen an die Euro-FH senden und prüfen lassen. Ob und welche Ihrer Vorleistungen anerkannt werden können, lässt sich außerdem individuell von der Euro-FH prüfen. Weitere Informationen erhalten Sie im kostenlosen Infomaterial der Euro-FH, dass Sie direkt hier anfordern können.

Alternativen

Wer sich für Recht und Steuerwesen interessiert und eher eine beratende Tätigkeit ausüben möchte, eignet sich womöglich für eine Position als Steuerberater. Ein ähnlicher Studiengang besteht im Master Steuerrecht bzw. Master of Accountancy (M.Acc.). Weitere Fernstudiengänge bzw. Abschlüsse mit rechtlichem und wirtschaftlichem Bezug sind z.B. der Steuerfachwirt, Bilanzbuchhalter (IHK), Betriebswirt oder Wirtschaftsprüfer.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Master-Studiengang Wirtschaftsrecht der Euro-FH eignet sich grundsätzlich für alle Berufstätigen mit kaufmännischem oder betriebswirtschaftlichem Hintergrund, die sich mit dem angestrebten Abschluss weiterbilden und spezialisieren wollen. Auch Quereinsteiger eröffnen sich mit dem neuen Fachwissen aus Steuerwesen, Wirtschaft und Recht vielfältige Tätigkeitsfelder.

Beginn & Dauer

Das Studium lässt sich in 2 verschiedenen Varianten studieren und dauert so jeweils 18 oder 24 Monate. Diese Regelstudienzeiten lassen sich kostenlos um bis zu jeweils 9 bzw. 12 Monate verlängern.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt für eine Zulassung werden ein betriebswirtschaftlicher Hintergrund in Form eines Studiums mit entsprechendem Schwerpunkt und Berufserfahrungen. Auch ein fachfremdes Studium sowie eine kaufmännische Ausbildung qualifizieren Sie für den Master-Studiengang. Genauere Informationen finden Sie im Artikel auf dieser Seite unter „Voraussetzungen“. Grundsätzlich bietet die Euro-FH mit Motivationsschreiben und Brückenkursen die Möglichkeit, fehlende Kenntnisse, Erfahrungen oder Credit Points bei persönlicher Eignung nachzuholen.

Kosten

Je nach gewähltem Studienmodell mit 24- oder 18-monatiger Regelstudienzeit betragen die monatlichen Studiengebühren 495 oder 611 Euro. Momentan bietet die Euro-FH eine Ermäßigung von 10% darauf an, sodass diese Preise auf monatlich 446 oder 550 Euro sinken.

Probelektion

Das kostenlose Infomaterial der Euro-FH beinhaltet stets auch Probelektionen des favorisierten Studiengangs. So gewährt Ihnen dieser Bildungsanbieter einen detaillierten Einblick in den Wirtschaftsrecht-Master, noch bevor Sie sich dafür eingeschrieben haben.

Probestudium

Bis zu 4 Wochen lang können Sie in diesen Studiengang hineinschnuppern und sich von dessen Ablauf und Inhalten überzeugen. Sollte Ihnen der Master Wirtschaftsrecht wider Erwarten nicht zusagen, bleibt dieser Probezeitraum für Sie gratis.

Abschluss

Nachdem Sie alle für den Abschluss erbrachten Leistungen erledigt haben, erhalten Sie Ihr Zeugnis mit dem Titel Master of Laws (LL.M.) Wirtschaftsrecht, dass Sie für Ihren weiteren Karriereweg nutzen können.

COVID

Da Sie alle Prüfungsleistungen wie Haus- und Projektarbeiten, Fallstudien und Klausuren auch von zu Hause aus absolvieren dürfen, sind mit keinen Einschränkungen durch COVID-19-bedingten Maßnahmen zu rechnen. Auch die Praxisseminare lassen sich über den Online Campus der Euro-FH besuchen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Master Wirtschaftsrecht
Dauer 10 Monate
18-24 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 446-550€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Steuerfachwirt als erster Schritt

Steuerfachwirt als erster Schritt

Wir Informieren Sie ausführlich über die Ausbildung zum Steuerfachwirt bzw. die Vorbereitung auf die Steuerfachwirt Prüfung im Fernstudium. Die Steuerfachwirtprüfung verkürzt zudem die nötige Berufserfahrung für angehende Steuerberater.

mehr lesen
Fernlehrgang – Praxiswissen Steuerrecht

Fernlehrgang – Praxiswissen Steuerrecht

Belegen Sie jetzt ein Fernlehrgang in Praxiswissen Steuerrecht! Der zweimonatigen Fernlehrgang verschafft Ihnen eine grundlegend umfassendes Grund und Praxiswissen im Steuerrecht. Dieses Wissen lässt sich auch beruflich nutzen.

mehr lesen
Der Lehrgang Steuerlehre Kompakt

Der Lehrgang Steuerlehre Kompakt

Wieviel wissen Sie über diese Steuerarten: Umsatz- und Gewerbesteuer? Oder die Einkommens- und Körperschaftssteuer? Die wichtigsten Grundkenntnisse dazu erhalten Sie mit dem Fernlehrgang „Steuerlehre Kompakt“.

mehr lesen