Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Gut gerüstet in die mündliche Steuerberaterprüfung

Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass die Steuerberaterprüfung als eine der schwersten Abschlussprüfungen in Deutschland gilt. Umso wichtiger ist eine gute, professionelle Vorbereitung. Ist die erste Hürde – die schriftliche Steuerberaterprüfung – gemeistert, folgt die mündliche Prüfung.

Dort muss der Prüfling zunächst in einem Kurzvortrag ein ihm gestelltes Thema umfassend beleuchten. Um diesen Vortrag vorzubereiten hat der Steuerberater-Anwärter allerdings nur 20 bis 30 Minuten Vorbereitungszeit. Nach diesem Warm-Up steht die Fragerunde an. Hier werden in der Regel drei bis fünf Probanden gleichzeitig geprüft. Ist ein Prüfling mit seinem Latein am Ende, wird die Frage gerne an den Nächsten weitergegeben. Auf dem Prüfungsplan für die mündliche Steuerberaterprüfung stehen folgende Themen:

  • Steuerrecht
  • Bilanzierung
  • Europarecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Wirtschaftsrecht
  • Berufsrecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre

Jetzt wird Fachwissen, Rhetorik und problemlösendes Denken geprüft

Während das Fachwissen bereits in den schriftlichen Klausuren auf dem Prüfstand stand, werden bei der mündlichen Steuerberaterprüfung auch die rhetorischen Fähigkeiten des Prüflings sowie das problemlösende Denken getestet. Das bedeutet auch, dass bei der mündlichen Steuerberaterprüfung auch getestet wird, wie der Steuerberater-Anwärter mit künftigen Mandanten umgehen würde.

Möglichkeiten, sich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten gibt es vergleichsweise viele. Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, thematische Schwerpunkte zu setzen und im Fernstudium bzw. Fernlehrgang, im Literaturstudium oder in Präsenzseminaren etwaige Lücken beim Fachwissen zu schließen. Darüber hinaus bieten einige Anbieter Trainings an, in denen Rhetorik und Präsentationsfähigkeit geschult werden.

Grundsätzlich zu unterscheiden sind die fachbezogenen Lehrgänge in Vorbereitungslehrgänge auf die mündliche Prüfung sowie prüfungssimulierende Kursangebote. Während bei der Vorbereitung die Schulung im Vordergrund steht, wird bei der Simulation die mündliche Steuerberaterprüfung in Echtzeit geprobt. Das heißt, dass die Teilnehmer dieser Kursangebote gleich mehrmals ein, zwei oder drei Prüfern Rede und Antwort stehen müssen. Anschließend hilft die Feedback-Runde gezielt etwaige Schwächen zu erkennen und vor der „echten“ Prüfung auszumerzen.

Darüber hinaus können interdisziplinäre Kurse absolviert werden, die beispielsweise Rhetorik, Präsentationsstil und Kommunikationsfähigkeit schulen. Auch ist einigen Prüflingen ein Mentaltraining anzuraten – denn nur wer sich seiner Kenntnisse und Fähigkeiten bewusst ist, kann die mentale Stärke auch in der mündlichen Prüfung ausstrahlen.

Weitere mögliche Seminarinhalte zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung können sein:

  • Gedächtnistraining, Tipps und Tricks
  • Entspannungs- und Konzentrationsübungen
  • Kinesiologie und Lernpsychologie
  • Rhetorik, Präsentation und Kommunikation, Vortragstraining und Coaching
  • Richtiges Verhalten bei Nichtwissen, Black Out, Prüfungsangst und Denkblockaden

Die mündliche Steuerberaterprüfung ist zu schaffen!

Kurz um: Die mündliche Steuerberaterprüfung ist nicht weniger wichtig als der schriftliche Part, schließlich ist sie 50 Prozent des Prüfungserfolgs. Daher gilt es, persönliche Schwächen zu erkennen und in entsprechenden Seminaren auszumerzen. Die Angebotspalette ist riesig. Lassen Sie sich von den vielfältigen Ideen der Anbieter inspirieren und bestellen Sie noch heute ihr kostenloses Informationsmaterial.


 

Die beliebtesten Vorbereitungskurse auf die mündliche Prüfung

Einblick ins Steuerrecht im Handumdrehen
Einblick ins Steuerrecht im Handumdrehen

An der Bergischen Wirtschafts-Akademie trainiert ein viermonatiges Seminar die Teilnehmer in Steuerrecht und betrieblichem Steuerrecht. Neben Angestellten und Selbstständigen nutzen auch angehende Steuerberater den Kurs als Prüfungsvorberei

Rhetorik Training
Rhetorik Training

Jeder von uns kommuniziert regelmäßig – doch eine gekonnte verbale Kommunikation will auch gelernt sein. Warum das Rhetorik Training eine gute Prüfungsvorbereitung für die mündliche Steuerberaterprüfung ist, erfahren Sie hier.

Vorbereitungskurs -  so werden Sie Steuerberater
Vorbereitungskurs - so werden Sie Steuerberater

Steuerberater werden: freiberuflich mit eigenem Büro, als Angestellter bzw. als Experte in Schlüsselpositionen tätig sein. Es bedarf einiger Voraussetzungen, die Sie in einem Vorbereitungskurs in Form eines Fernlehrgangs erlangen können.